Behandlungsangebote in der Orthopädie und Rheumatologie

Verordnet wird die motorisch-funktionelle Behandlung, in Einzeltherapie oder als Hausbesuch.

 

Mögliche Diagnosen für die Handtherapie und Rheumatologie wären:

 

  • Rheumatische Erkrankungen
  • Arthrose
  • Z.n. Handchirurgischen Operationen
  • Amputationen
  • Verletzung der Handsehnen, - Bänder und Gelenkkapseln
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Sehnenscheidenentzündung
  • M. Sudek
  • Schulterproblematik

 

Die Behandlung ist Zuzahlungspflichtig, falls nicht von Ihrer Krankenkasse eine Zuzahlungsbefreiung vorliegt.

 

Behandlungsmöglichkeiten z.B. durch:

 

  • Frühmobilisierung
  • eine Wärmebehandlung mittels Parafinbad
  • Kältebehandlungen durch Raps oder Eis
  • Narbenbehandlung
  • Feinmotoriktraining
  • Training zum Gelenkschutz
  • Muskelaufbau und Stabilitätstraining
  • (De)Sensibilisierung der Haut
  • Hilfsmittelberatung

 

Als Zusatzleistung, die eigenständig zu tragen ist, bieten wir Ihnen hier:

 

  • die Fußreflexzonenmassage (zur Narbenbehandlung, Behandlung von Spannungsverhältnissen und Schmerzen, anregung des Stoffwechsels)
  • Kinesio-Tape (ab dem neuen Jahr wieder)

 

Stand der Seite 15.06.2015